Verrucid gegen Warzen

Medikament Verrucid

Verrucid gegen Warzen enthält den altbekannten und bewährten Inhaltsstoff Salicylsäure, der seit langem als Warzenmittel eingesetzt wird und bei allen Formen von übermäßiger Verhornung der Haut angewendet werden kann, vor allem aber bei Dornwarzen an den Füßen, sowie Warzen auf den Händen und im Gesicht. Auch Hühneraugen und Schwielen können mit der Verrucid-Lösung behandelt werden. Verrucid dringt in die Warze ein und bricht die Verhornung der Warzen auf, so kann das betroffene Gewebe Stück für Stück abgetragen werden. Studien zufolge ist Salicylsäure eines der effektivsten Warzenmittel und es gibt keine Hinweise darauf, dass ein anderes Mittel effektiver wäre, was der Grund dafür ist, dass Salicylsäure in so vielen Warzenmedikamenten enthalten ist.

Anwendung von Verrucid gegen Warzen

Arzneimittel Verrucid

Verrucid gegen Warzen wird 2 mal täglich über einen Zeitraum von etwa 6 Wochen mit dem beiliegendem Pinsel aufgetragen und vor jeder erneuten Anwendung sollte der weißliche Pyroxylinfilm aufgeweicht und entfernt werden. Es ist dringend darauf zu achten, dass umliegendes Gewebe nicht in Mitleidenschaft gezogen wird. Das kann durch ein Abstreifen des Pinsels am Flaschenhals oder der Verwendung eines Zahnstochers für sehr kleine Warzen geschehen. Außerdem kann die umliegende Haut durch eine fetthaltige Creme geschützt werden. Nach Ablauf der sechswöchigen Behandlungszeit sollte zur Sicherheit noch eine Woche nachbehandelt werden, da eventuell die zugrundeliegenden Viren ein erneutes Wachstum der Warze hervorrufen können. Die Behandlung von Säuglingen und Menschen mit Niereninsuffizienz ist nicht angeraten. Schwangere, Stillende und Diabetiker sollten vor der Anwendung von Verrucid gegen Warzen ihren Arzt konsultieren. Personen mit einer bekannten Überempfindlichkeit gegen Salicylsäure sollten die Verrucid-Lösung nicht zur Warzenentfernung benutzen.

Wirkstoffe & Inhaltsstoffe von Verrucid

Der Wirkstoff in Verrucid gegen Warzen ist Salicylsäure, welches als Aufweichmittel für verhorntes Gewebe, wie Warzen, Hornhautschwielen und Hühneraugen dient. Es wirkt als so genanntes Keratolytikum, löst also die verhornten Verbindungen der Problemstellen auf. Weitere Bestandteile sind Aceton, Alkohol (Ethanol), Collodiumwolle, Docusat natrium, Essigsäure 99%, Isobutylacetat und Rizinusöl. Letzteres wird oftmals auch allein als natürliches Hausmittel gegen Warzen eingesetzt.

Verrucid Nebenwirkungen & Komplikationen

Beim Auftragen von Verrucid gegen Warzen kann es anfangs zu einem leichten Brennen oder Ziehen kommen, das eventuell im Laufe der Behandlung schlimmer werden kann. Die Anwendung kann bei zu starken Beschwerden ausgesetzt werden und nach Abklingen der Symptome wieder aufgenommen werden. Der Kontakt zu umliegendem Gewebe sollte dringend vermieden werden und bei in Berührung kommen der Lösung mit Schleimhäuten oder Augen muss umgehend intensiv mit Wasser gespült werden. Eine Überempfindlichkeit gegen Salicylsäure oder andere Bestandteile des Arzneimittels kann zu Hautirritationen und Entzündungen führen. In diesem Fall sollte die Behandlung abgebrochen und nicht wieder aufgenommen werden.

Verrucid Preis: Wo Verrucid kaufen, und das günstig?

Verrucid gegen Warzen kann in jeder guten Online-Versandapotheke oder direkt vor Ort für einen Preis von ungefähr 6-8 Euro bestellt werden. Nutzen Sie unsere Apotheken-Gutscheine, um Versandkosten zu sparen und sich einen Rabatt zu sichern.

Verrucid Test: Erfahrungen & Testberichte

Haben Sie dieses Warzenmittel bereits persönlich verwendet? Wie waren die Ergebnisse? Konnten Sie mit Verrucid Warzen nachhaltig entfernen oder kämpfen Sie trotz dieses Mittels nach wie vor mit einem Warzenproblem? Schreiben Sie uns einen Kommentar und berichten Sie uns von Ihrer Erfahrung.

Warzenmittel kaufen

Noch Fragen? Hinterlassen Sie uns doch einfach einen Kommentar.

6 Kommentare und Erfahrungen zu “Verrucid gegen Warzen”

  1. David Merk sagt:

    Ich habe zuerst Clabin N über mehrere Wochen genommen und es hat nichts gebracht. Mit Verrucid war die Warze nach einer Woche weg.

  2. Alex K. sagt:

    bei mir hats geklappt!! hatte vorher andere medikamente versucht die leider nichts halfen..

  3. Ute Agi sagt:

    Bei mir war die Warze nach 14Tagen weg. Verrucid wurde kontinuierlich jeden morgen aufgetragen. Ich habe schon öfter gute Erfahrung mit dem Präparat gemacht, somit kann ich es wirklich guten Gewisssens weiterempfehlen!

  4. Gina sagt:

    Nach mehrmaligem Wiederholen mit Unterbrechungen ist die „Warze“ jetzt
    fast weg. – Ich bin zusätzlich Psoriasis-Patient –
    Überlege mir, ob ich VERRUCID 10 ml Löung jetzt auch gegen Nagelpilz
    probieren soll?
    Gibt es irgendwo damit Erfahrungen?

  5. Hugo sagt:

    Ich benutze verrucid seit 15 Wochen und die Warze ist bis jetzt immernoch da, totaler flop.

  6. Alex sagt:

    Ich hatte vier Warzen und durch verrucid habe ich sie alle weg bekommen ich bin so froh 5 Sterne

Kommentieren