Scheidenpilz-Medikamente

Schnelle Hilfe bei lästigen Beschwerden

Fast jede Frau kennt die typischen Beschwerden bei einem Scheidenpilz, wie unangenehmes jucken und brennen im Intimbereich. Umso wichtiger ist es für Sie, ein gutes Vaginalpilz-Medikament zu finden, dass Ihnen schnell und unkompliziert hilft, die Beschwerden zu lindern und schließlich ganz loszuwerden. Die gängigen Scheidenpilz-Medikamente Kadefungin, Nystatin und Canesten-Gyn arbeiten mit einem unterschiedlichen Wirkstoff.

Bewährte Wirkstoffe

Das Vaginalpilz-Medikament Kadefungin enthält den bewährten Wirkstoff Clotrimazol. Das darin enthaltene sogenannte Antimykotikum hemmt das Pilzwachstum und lindert die Beschwerden. Es ist als Vaginaltablette, Creme und als Kombipackung zur innerlichen und äußerlichen Anwendung erhältlich. Das Scheidenpilz-Medikament Canesten-Gyn enthält denselben Wirkstoff wie Kadefungin und ist auch jeweils einzeln oder als praktische Kombipackung erhältlich. Das Scheidenpilz-Medikament Nystatin enthält dagegen den gleichnamigen Wirkstoff Nystatin und ist ebenfalls als Vaginalzäpfchen oder Vaginalcreme erhältlich.

Bequem in der Anwendung

Die Medikamente gegen Scheidenpilz enthalten zum sauberen und einfachen Einführen der Vaginaltabletten in die Scheide einen praktischen Applikator, der leicht zu bedienen ist. Die genannten Scheidenpilz-Medikamente zeichnen sich durch ihre schnell einsetzende Wirkung aus, sodass die lästigen Beschwerden schnell gelindert werden. Die Medikamente gegen Scheidenpilz sind darüber hinaus einfach und bequem in ihrem Gebrauch und auch für Frauen, die sie zum ersten Mal verwenden, leicht verwendbar.

Noch Fragen? Hinterlassen Sie uns doch einfach einen Kommentar.

Kommentieren