Flachwarzen

Beschreibung

Flachwarzen (Verrucae planae) sind Wucherungen, die an der Hautoberfläche wachsen. Sie treten meist in großen Mengen auf und werden vorwiegend durch Verletzungen übertragen. Flachwarzen sind auch unter dem Namen Planwarzen bekannt. Sie können sich über den ganzen Körper ausbreiten, treten aber am häufigsten an den Händen, den Unterarmen, am Hals, der Brust und im Gesicht auf. Unsere Flachwarzen-Bilder geben Ihnen zudem Aufschluss über das Aussehen.

Ursachen

Wie die meisten Arten von Warzen werden auch Flachwarzen von humanen Papilloma-Viren (HPV) ausgelöst bzw. übertragen. Dieser Virus weist mehr als 100 verschiedene Virenstämme auf. Verantwortlich für die Bildung dieser Warzen sind die Stämme 3, 10, 28 und 49. Das Virus sorgt, sobald es sich an einem günstigen Platz angesiedelt hat, dafür, dass die Epidermis (obere Hautschicht) wächst, sich verformt und selten sogar hervorsteht.

Aussehen

Wie Sie bereits am Namen erkennen können, sind diese Warzen flach und sind in ihrer Form entweder rund oder mehreckig. Farblich sind sie grau-gelb bis braun oder Hautfarben und der Durchmesser reicht von einem bis zu fünf Millimetern. Flachwarzen sind leicht ihrem Farbunterschied zu erkennen. Anhand der Flachwarzen-Bilder können Sie diese Warzen leicht identifizieren. Die Symptome wirken sich nicht durch Schmerzen aus, können aber ein leichtes Ziehen hervorrufen.

Betroffene Körperstellen

Die Verrucae planae zeigen am häufigsten Symptome im Gesicht und unterhalb des Gesichts, aber auch aber auch an den Handgelenken, den Hand- und Fingerrücken sowie an den Unterarmen.

Verwechslungsgefahr

Da diese Warzen selten mit schwarzem Hautkrebs verwechselt werden, ist es ratsam, dass Sie die Flachwarzen-Bilder dazu verwenden, sie richtig zu identifizieren. Um aber ganz sicher zu sein, an welchen Warzen Sie leiden, konsultieren Sie bitte Ihren Hautarzt.

Möglichkeiten zur Behandlung

Die Flachwarzen-Behandlung erfolgt durch Vereisen, einen chirurgischen Eingriff oder Verätzen. Auch eine Therapie mit Teebaumöl oder Aloe Vera kann helfen. Grundsätzlich wird ähnlich behandelt wie bei anderen Warzenarten.

Notwendigkeit der Behandlung

Ein Arzt kann vorkommende Flachwarzen entfernen. Eine Notwenigkeit, Flachwarzen entfernen zu lassen, besteht in jeden Fall. Nicht nur aus ästhetischen, sondern auch aus Gründen der hohen Ansteckungsgefahr ist eine Therapie notwendig.

Noch Fragen? Hinterlassen Sie uns doch einfach einen Kommentar.

3 Kommentare und Erfahrungen zu “Flachwarzen”

  1. Peter Stevens sagt:

    Habe da nur mal eine Frage: Sind Flachwarzen ansteckend,

  2. nils sagt:

    wieso ist finn so doo

  3. Rainer Sammiller sagt:

    HALLO,ICH HAB 8 FLACHWARZEN IM GESICHT,HAB GEHOERT ESSIG UND SALZ VERUEREN HILFT UND BACKPULFER,STIMMT DAS????

Kommentieren