Canesten extra gegen Nagelpilz

Der Nagelpilz ist eine weit verbreitete Pilzinfektion, die sowohl Zehen-, als auch Fingernägel betrifft. Weltweit ist diese äußerst hartnäckige Erkrankung der Nägel immer weiter im Vormarsch und wird leider nicht immer sofort erkannt. Häufige Ursachen für diese Pilzinfektion sind Durchblutungsstörungen, übermäßiges Schwitzen, verbunden mit zu engem Schuhwerk, oder aber auch Bewegungsarmut. Überdurchschnittlich oft leiden Diabetiker an Nagelpilz, aber oftmals führt auch eine familiär bedingte Veranlagung zum Entstehen dieser Erkrankung. Häufig breitet sich die Pilzinfektion vom umgebenden Hautgebiet auf den Nagel aus und führt zuerst zu einer grau-gelben Verfärbung der Nagelplatte. In weiterer Folge kommt es zu einer Verdickung und Hebung der Nagelplatte, die Nägel werden brüchig und beginnen sich sogar zu lockern. Doch so weit sollte man es nicht kommen lassen. Ein Nagelpilz heilt nicht von alleine ab, und deshalb ist es wichtig, sofort bei den ersten Anzeichen dagegen vorzugehen. Canesten gegen Nagelpilz ist bei der Selbstbehandlung von leichten bis mittelschweren Infektionen eine schonende Therapieform und führt bei konsequenter Anwendung in den meisten Fällen zum Erfolg. Das Canesten Nagelset ist rezeptfrei in jeder Apotheke erhältlich, so wie für hartnäckigere Infektionen das Canesten extra Nagelset. Über einen Zeitraum von 1 bis 2 Wochen führt Canesten extra in den meisten Fällen zur vollständigen Ausheilung.

Noch Fragen? Hinterlassen Sie uns doch einfach einen Kommentar.

Ein Kommentar zu “Canesten extra gegen Nagelpilz”

  1. Eduardo sagt:

    Du gehst mit einer NAGELSCHERE an etwas heran von dem du nicht weidft was es ist und schneidest es dir raus????Das ist das Unvernfcnftigste was ich seit laegnm gehf6rt habe.Ich mf6chte fast wetten dass es mit 2 oder 3 weidfen Pfcnktchen angefangen hat und dann bist du dabei gegangen und hast das mit der NAGELSCHERE selbst behandelt . Dann wurden es immer mehr und nun weidft du nicht mehr was du machen sollst.Geh bitte zu einem Dermatologen (Hautarzt). Wahrscheinlich handelt es sich um Warzen. Das ist eine Virusinfektion der Haut und durch das herausschneiden verteilst du die Viren immer mehr auf deiner Haut. Mach das bitte nie wieder. Geh zum Arzt, der verschreibt dir dann, wenn es Warzen sind, eine Tinktur zum auftragen und die Warzen gehen weg. Das ist dann vf6llig schmerzlos.Mein Gott Kinder, was treibt ihr nur immer ffcr einen Schindluder mit eurer Gesundheit???

Kommentieren