Zovirax-Creme gegen Herpes

Da Herpes durch einen Virus verursacht wird, gibt es kein Medikament, mit dem man Herpes heilen könnte, jedoch gibt es für von Herpes geplagte Menschen eine große Erleichterung: Zovirax. Die Zovirax-Creme ist eine Lippenherpescreme, die antiviral wirkt und sie lindert die Beschwerden des Lippenherpes, indem Sie die Vermehrung des Virus hemmt.
Mit dem in der Creme enthaltenen einzigartigen Wirkstoff Aciclovir, der mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde und der in Zovirax 5 % ig dosiert ist, hat der Anwender ein hochwirksames Mittel zur Bekämpfung des Lippenherpes an der Hand. Schmerzen und Juckreiz werden schnell gelindert und die Krustenbildung des natürlichen Heilungsverlaufes unterstützt. Die Creme kann nicht nur bei ersten Anzeichen wie Kribbeln und Jucken der Lippen, sondern auch bei fortgeschrittenem Krankheitsverlauf oder rezidierendem Herpes angewendet werden.

Die Creme ist angenehm in der Anwendung durch den Wirkstoffbeschleuniger Propylenglycol und dem aus der Kosmetik bekannten Dimeticon, der ein schnelles Einziehen des Hauptwirkstoffs in die Haut ermöglicht und somit die schnelle und gründliche Wirksamkeit und ein angenehmes Hautgefühl fördert.

Die Zovirax-Creme ist im Allgemeinen gut verträglich, lediglich bei einer Allergie gegen den Wirkstoff Aciclovir oder Störungen der Immunabwehr sollte Zovirax Lippenherpescreme nicht angewendet werden.
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Noch Fragen? Hinterlassen Sie uns doch einfach einen Kommentar.

Kommentieren