Schamhaarentfernung bei Frauen und Männern

Gerade im Sommer ist Schamhaarentfernung ein Thema, um das weder Männer noch Frauen herumkommen. Vor allem Frauen, die knappe Badeanzüge oder Bikinis bevorzugen, sollten sich rechtzeitig um die Entfernung ihrer Schamhaare kümmern. Ansonsten kann es leicht passieren, dass die Schambehaarung an den Seiten des Stoffes sichtbar wird.

Permanente Schamhaarentfernung

Für die Entfernung der Intimbehaarung hat sich in den vergangenen Jahren die permanente Schamhaarentfernung bewährt. Sie eignet sich für die Schamhaarentfernung sowohl beim Mann, als auch bei der Frau. Wird die permanente Schamhaarentfernung gewählt, ist nach wenigen Sitzungen die Sorge um die Intimbehaarung nicht mehr erforderlich. Ohne umständliches Rasieren oder Wachsen bleibt die Bikinizone dauerhaft frei von Schambehaarung und damit glatt und attraktiv. Für diese bleibende Entfernung der Intimbehaarung wird vor allem eine Behandlung mit einem speziellen Laser eingesetzt. Bei der dauerhaften Schamhaarentfernung werden die Wurzeln der Schamhaare zerstört, sodass keine neuen Haare nachwachsen können.

Die Vorteile der dauerhaften Entfernung der Schamhaare

Die dauerhafte Schamhaarentfernung beim Mann und bei der Frau hat einige Vorteile. Es entfällt die lästige Pflicht, regelmäßig die Schambehaarung entfernen zu müssen. Außerdem ist die Methode sehr geeignet für Menschen mit empfindlicher und damit leicht reizbarer Haut. Wenn diese ihre Schambehaarung entfernen, kommt es bei ihnen sehr leicht zu Hautirritationen in Form von kleinen Pickeln, die sehr unschön aussehen. Wenn die Intimbehaarung allerdings durch die permanente Schamhaarentfernung dauerhaft verschwunden ist, kann es auch nicht mehr zu Reizungen der empfindlichen Haut kommen.

Noch Fragen? Hinterlassen Sie uns doch einfach einen Kommentar.

Kommentieren