Nagelpilz-Lack

Bei Nagelpilz-Lack handelt es sich um einen besonderen Nagellack, der die Wirkstoffe Amorolfin oder Ciclopirox enthält, womit der Nagelpilz wirksam und sicher bekämpft wird, ohne dass dabei der Organismus belastet wird.
Die Wirkung von Amorolfin besteht darin, die Pilzsporen abzutöten. Ciclopirox zerstört seine Zellmembran.
Vor allem in den Anfangsphasen eignet sich zur Bekämpfung des Pilzbefalls am besten der Nagelpilz-Nagellack.
Bevor der neue Nagellack gegen Nagelpilz aufgetragen wird, muss der alte Lack mit Nagelfeile und Alkoholtupfer gründlich entfernt werden.
Danach sollte man die befallenen Nägel mit der Nagelfeile aufrauen, damit der pilzvernichtende Wirkstoff gut in die Nägel eindringen kann und den Eindringling davon sättigt, was zu seiner Abtötung führt.
Man kann gesunde Nägel zur Vorbeugung ebenfalls lackieren, muss aber darauf achten, dass man nicht die Nagelfeile verwendet, mit welcher man zuvor die vom Pilz befallenen Nägel abschabte, weil sonst Pilzsporen der erkrankten Nägel auf die gesunden übertragen werden.
Leider ist der Nagelpilz extrem widerstandsfähig. Deshalb muss bei der Verwendung von Nagellack gegen Nagelpilz auf regelmäßige Anwendung geachtet werden.
Der Nagelpilz-Nagellack nimmt dem aggressiven Pilz jede Chance, weiterhin Nägel zu zersetzen und gesunde Nägel anzugreifen.
Es gibt aber auch wasserlöslichen Nagelpilz-Lack, bei dem die mühevolle und zeitaufwendige Entfernung von altem Nagelpilz-Nagellack entfällt.


Noch Fragen? Hinterlassen Sie uns doch einfach einen Kommentar.

Kommentieren