Lomaherpan-Creme gegen Herpes

Wer kennt sie nicht, die ersten Anzeichen von Herpes? Zuerst ist es nur ein leichtes Jucken, meist an den Lippen oder im Mundwinkel. Viele Menschen sind von Herpes simplex betroffen und leiden mehrmals im Jahr an dieser schmerzhaften und lästigen Krankheit. Am liebsten würden die Betroffenen gar nicht mehr das Haus verlassen, denn Herpes tut nicht nur sehr weh, er macht auch sehr unattraktiv. Aber zum Glück ist gegen Herpes ein Kraut gewachsen. Idealerweise hat man die Herpescreme Lomaherpan im Haus.
Schon vom ersten Auftragen an hilft diese Herpescreme zuverlässig und schnell gegen Herpes. Sie lindert augenblicklich den quälenden Juckreiz und kühlt spürbar die betroffenen Hautpartien. Lomaherpan-Creme enthält als Wirkstoff einen hochwirksamen Extrakt der Melisse. Aber auch, wenn die Entzündung sich schon weiter ausgebreitet hat, ist Lomaherpan das Mittel der Wahl. Die Herpescreme lässt die Schwellungen und das Spannungsgefühl abklingen.
Lomaherpan-Creme kann aber noch mehr, denn der Wirkstoff der Melisse hindert die Viren an einer weiteren Ausbreitung und mindert so das Risiko einer großflächigen Superinfektion. Mit der Anwendung von Lomaherpan sorgen Betroffene nicht nur für die eigene schnelle Genesung, sondern minimieren auch die Ansteckungsgefahr für andere Menschen.
Lomaherpan fördert das schnelle Austrocknen der Bläschen und unterstützt so nachhaltig den Heilungsprozess.

Noch Fragen? Hinterlassen Sie uns doch einfach einen Kommentar.

Kommentieren