Compeed Herpesbläschen Patch

Bei einem Herpesbläschen handelt es sich um eine Infektion. Dafür verantwortlich ist das sogenannte Herpes-simplex-Virus, dessen Ausbruch sich in Bläschen rund um Lippen, Nase und Kinn äußert. Mehr als zwei Drittel aller Menschen tragen das Virus in sich. Allerdings kommt es nur bei einem Bruchteil regelmäßig zum Ausbruch.

Bevor sich die Herpesbläschen bilden, tritt häufig Juckreiz auf. Anschließend werden mehrere kleine Herpesbläschen ausgebildet, die anschwellen, aufplatzen und eine Wunde zurücklassen. Nachdem sich eine trockene Kruste gebildet hat, beginnt schließlich der Heilungsprozess. Dies alles findet in einem Zeitraum von 7 bis 12 Tagen statt. Um gegen Herpes vorzugehen, hilft Ihnen die Anwendung eines Compeed Herpesbläschen Patch. Das Patch bekämpft durch Hydrokolloid-075-Partikel schnell und wirksam Lippenherpes. Es deckt die Wunde ab und fördert so die Heilung.

Die Anwendung sollten Sie sofort beginnen, wenn erste Anzeichen von Juckreiz auftreten. Das Compeed Herpesbläschen Patch wird 24 Stunden lang getragen, um eine rasche Heilung zu gewährleisten. Sie sollten es jedoch etwa alle 8 Stunden wechseln – nach diesem Zeitraum löst sich das Patch selbst ab und kann ersetzt werden. Das Patch deckt den Lippenherpes diskret ab, wodurch Sie nicht nur gegen Herpes vorgehen, sondern sich zudem in der Öffentlichkeit sicherer fühlen. Die Anwendung setzen Sie so lange fort, bis eine vollständige Heilung des Lippenherpes eingetreten ist.

Noch Fragen? Hinterlassen Sie uns doch einfach einen Kommentar.

Kommentieren