Canesten Gyn

Juckreiz, Ausfluss, Rötungen und Schwellungen – die meisten Frauen erkranken mindestens ein Mal in ihrem Leben an einem Vaginalpilz. Die Ursache dieser unangenehmen Beschwerden ist ein Hefepilz.

Abhilfe schafft Canesten-Gyn gegen Scheidenpilz. Die Produkte von Canesten haben den Wirkstoff Clotrimazol.

Frauen, die den Pilz möglichst schnell loswerden möchten, greifen zu Canesten-Gyn-Once. Dieses Produkt beinhaltet eine Vaginal-Einmal-Tablette und eine Salbe. Neben Clotrimazol gegen Scheidenpilz enthält die Canesten-Gyn-Once-Kombi eine Vaginaltablette, die mit Hilfe von Milchsäure das gesunde Milieu im Intimbereich wieder herstellt. Durch die hohe Konzentration des Wirkstoffs ist die Canesten-Gyn-Once-Kombi eine Kurzzeittherapie, die die Beschwerden schnell abklingen lässt.
Es gibt außerdem eine länerfristige Alternative zu Canesten-Gyn-Once. Canesten bietet außerdem die Canesten-Gyn 3-Tage-Kombipackung an. Diese nutzt denselben Wirkstoff gegen Scheidenpilz, beinhaltet allerdings drei Tabletten und die Salbe.
Wer nur eines der beiden Produkte von Canesten möchte, greift zur Einzelkur. Hier können Sie die Canesten-Creme und die Vaginaltabletten getrennt voneinander erwerben.
Das klassische Produkt von Canesten gegen alle Art von Pilzinfektionen ist die Canesten-Creme. Sie ist universell für Hautpilze einsetzbar und eignet sich für eine Langzeittherapie.
Für bewegungseingeschränkte und ältere Menschen eignet sich besonders das Canesten-Spray. Es wird aus bis zu 30 Zentimetern Entfernung auf die betroffenen Hautstellen aufgesprüht. Das Canesten-Spray erreicht auch schwer zugängliche Körperstellen und ist wie alle Canesten-Produkte rezeptfrei erhältlich.

Noch Fragen? Hinterlassen Sie uns doch einfach einen Kommentar.

Kommentieren